Hundohneleine: Infos zum Hund


Unter Hund im Alltag findet sich alles was mit dem Zusammenleben von Mensch und Hund zu tun hat. Viele Ansichten ändern sich mit der Zeit und dem Zusammenleben mit Hunden. Man setzt immer mehr eigene Ideen ein und hinterfragt manche Theorie. Also bitte wundere Dich nicht wenn Du hier verschiedene Ansichten zu manchen Themen findest. In meinen Augen ist das Vertrauen das Allerwichtigste im Zusammenleben mit unseren Hunden!

Manche Artikel sind im Jahr 2004 entstanden, aber ich fand es ganz interessant zu sehen wie manches sich entwickelt hat in meinem Leben mit den Hunden. Bitte lass Dich von meinen Eindrücken hier nicht verunsichern, wenn Du in manchen Dingen anderer Ansicht bist. Jeder Mensch mit seinem Hund bildet ein Team und wir ihr zusammenleben wollt, ist ganz allein eure Sache. Hier findest Du halt nur Anhaltspunkte, wie es gehen kann, das heisst aber nicht, das es so gehen muss ;-)

Ein paar Gedanken zum Zusammenleben mit unseren Hunden habe ich hier mal zusammen getragen. Wie schon öfter betont, sind dies meine rein persönlichen Gedanken dazu. Das wir hier nicht alle einer Meinung sind, sollte eh klar sein ;-)

sto Ich will einen Hund
sto Rüde oder Hündin, Einzel- oder Rudel     
sto Warum einen älteren Hund?
sto Hund und Wolf
sto Blickkontakt
sto Calming Signals
sto Die bösen Halsbänder
sto Wie der Herr, so´s Gescher
sto Von Fehlern und Methoden
sto Auslandstierschutz
sto Welpenalter
sto Ein Welpe zieht ein
sto Wie verständigen wir uns mit unserem Hund?
sto Wie wird aus Hund und Mensch ein Team?
sto Was, wie, wo, wie oft und wie lange lernen wir?
sto Was sollte der Hund kennen I
sto Was sollte der Hund kennen II
sto Alleine bleiben oder mitfahren
sto Den Hund beschäftigen?
sto Urlaub mit Hund
sto Abschied vom Hund

Man kann aus allem eine Wissenschaft machen, wenn man will. Zwar wäre es sicher für manchen Hund gut, wenn man nachweisen müsste, dass man sich mit den Bedürfnissen und Ansprüchen des Lebewesens Hund auseinander gesetzt hat, bevor man einen Wuff nach Hause holt. Allerdings finde ich es auch übertrieben was manche veranstalten und von anderen Hundefreunden verlangen. Kinder darf man auch ohne "Führerschein" in die Welt setzen ;-)) Manchmal ist gesunder Menschenverstand und ein liebevolles Bauchgefühl, meiner Meinung nach, einfach nicht durch Theorie zu ersetzen.